dafür setzen wir uns ein

Es gibt viele Leitsätze die den Feuerwehrdienst. Der älteste und wohl wichtigste für einen Feuerwehr Kammeraden ist: "Gott zu Ehr, dem Nächsten zur Wehr" oder etwas moderner "Helfen in Not ist unser Gebot". Um diesen Leitsatz auch leben zu können brauchen wir ehrenamtliche Helfer und motivierte Jugendliche, die sich dieser Aufgabe stellen. Feuerwehr ist Technik zum Anfassen, gelebte Kameradschaft und Teamgeist. Der Einzelne allein kann nur wenig bewirken, aber im Team und mit anderen Feuerwehren zusammen sind die Feuerwehren eine unschlagbare Hilfsorganisation. "Retten - Löschen - Bergen - Schützen". 

Unsere Aktivitäten in der Gemeinde:

  • Abwehrender Brandschutz
  • Technische Hilfeleistung auch auf der Bundestraße B20 sowie Autobahn A3 (zugewiesener Bereich)
  • Katastrophenschutz (gem. Alarmplan Landratsamt)
  • Nachbarschaftshilfe in den angrenzenden Gemeinden
  • Teilnahme an gemeindlichen Aktivitäten

unsere Aktivitäten 2018


2 Gruppen legen das Löschabzeichen ab

Kürzlich haben 2 Gruppen unserer Wehr, das Löschabzeichen erfolgreich abgelegt. Besonders freuen wir uns auch über unsere neue Damengruppe, die zum ersten Mal das Löschabzeichen abgelegt haben. Ein Dank an alle Teilnehmer und Ausbilder.


Atemschutz: Übung in Kriechstrecke der FF Straubing

Vorbildlich frischrasiert absolvierte eine Gruppe unserer Feuerwehr am 22.03. die Atemschutz-Kriechstrecke bei der Feuerwehr Straubing. Das Thema Bartträger unter Atemschutz sorgte in letzter Zeit etwas für Zündstoff. Da Bärte im Atemschutz-Einsatz lebensgefährlich für die Einsatzkräfte sein können, wurde daher dieses Thema bei der letzten Jahreshauptversammlung aufgegriffen. 

 

Bei dieser Übung absolvierten auch zwei der drei neuen Atemschutz-Geräteträger, die im Februar auf Lehrgang waren, erstmals die Kriechstrecke. Sie sind somit ab sofort für den Einsatz unter Atemschutz einsatzbereit. Wir gratulieren Johannes Edenhofer (2. v. l.) und Benedikt Reindlmeier (2 v. r.) und Fabian Lindmeier (nicht im Bild) zum bestandenen Lehrgang.


Engagement in der Vorstandschaft gewürdigt

 

Vor kurzem fand eine Ehrung für ehrenamtlich tätige Personen in der Gemeinde Steinach statt. Nach den Richtlinien der Gemeinde Steinach werden bestimmte Personen für ihre ehrenamtliche Tätigkeit seitens der Gemeinde Steinach gewürdigt. 

 

Für ihre langjährige Tätigkeit in der Vorstandschaft der Feuerwehr Steinach bekamen heuer diese Ehrung unsere Kameraden Erwin Berger, Wolfgang Simmel und Nikolaus Rudolf. Sie erhielten die Ehrennadel der Gemeinde in Bronze.

 

"Jungs wir sind stolz auf euch!"


Jugendgruppe legt Wissenstest ab

Zur Zeit laufen im ganzen Landkreis für die Jugendfeuerwehren die Prüfungen zum aktuellen Wissenstest. Für ca. 50 Feuerwehranwärter aus 8 umliegenden Feuerwehren fand heuer die Prüfung zentral in Kirchroth statt. Im Jahr 2017 war das Thema „Persönliche Schutzausrüstung und Dienstkleidung“.

 

Insgesamt konnten alle Teilnehmer den Wissenstest erfolgreich ablegen.

Den Wissenstest in Silber legte in diesem Jahr Benedikt König ab. Stufe drei in Gold konnte Michael Rengstl erfolgreich ablegen. Die Feuerwehr Steinach gratuliert den beiden Teilnehmern zum erfolgreichen bestehen des diesjährigen Wissenstests.


Neue Geräte wurden angeschafft

In den letzten Wochen wurden einige neue Geräte angeschafft:

3 Hohlstrahlrohre, 1 Hooligan Tool, 4 LED Scheinwerfer für das Mehrzweckfahrzeug.


unsere Aktivitäten aus den vergangenen Jahren finden sie im Archiv